Anträge 2016

Veröffentlicht: 18.05.2016 unter Aktuelles, Anträge

Sitzbänke für Reform

Birgit Steinmetz

Birgit Steinmetz

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit der MVB und dem Betriebsausschuss Stadtgarten und Friedhöfe im Bereich des Fußweges entlang der neuen Straßenbahntrasse der Linie 9 in Reform, Höhe Neptunweg und der Straße „Am Busch“, noch in diesem Jahr mindestens zwei Sitzbänke aufzustellen.

Begründung:

Entlang der Straßenbahntrasse in Reform wurde begleitend von der Endhaltestelle der Otto-Baer-Straße bis zum Bördepark ein Fußgängerweg mit einer Baumallee angelegt, der sehr gut von Fußgängern jeden Alters genutzt wird. Aufgrund der weiten Strecke wäre es insbesondere für ältere Menschen oder auch Familien hilfreich, auf dem Weg Sitzmöglichkeiten vorzufinden.

Steffi Meyer

Steffi Meyer

Gerade in dem Bereich, der an die Straße „am Busch“ angrenzt, ist eine breitere Grünfläche mit Schatten spendenden Bäumen im Besitz der MVB. Dort wäre eine Sitzmöglichkeit für die Passanten sehr willkommen.
Birgit Steinmetz                         Steffi Meyer
Stadträtin                                   Stadträtin

 

Zum Antrag >>>

 

Hier geht es zur Information der Verwaltung>>>

Veröffentlicht: 18.05.2016 unter Aktuelles, Anträge

Unterstellmöglichkeiten für Bushaltestellen

Birgit Steinmetz

Birgit Steinmetz

Der Stadtrat möge beschließen:

Der Oberbürgermeister wird gebeten, über das Dezernat VI nach Möglichkeiten zu suchen, wie an gut frequentierten Bushaltestellen Unterstellmöglichkeiten durch die Landeshauptstadt eingerichtet werden können. Dies soll vor allem bei Buslinien geprüft werden, die auch nach Abschluss der Baumaßnahmen im Rahmen der zweiten Nord-Süd-Verbindung Bestand haben werden bzw. im Rahmen einer zu erwartenden Angebotsänderung im Bestand der MVB sein werden.

Christian Hausmann

Christian Hausmann

Begründung:

Mehrere Bushaltestellen auf gut frequentierten Linien verfügen nach wie vor über keine Unterstellmöglichkeiten für die Fahrgäste. Dies betrifft insbesondere die Bushaltestellen in Beyendorf-Sohlen, die Bushaltestelle Bouquet-Graseweg der Buslinie 52 in Richtung Kastanienstraße, die Bushaltestelle Harzburger Straße oder die Buslinie 55 (Ringverkehr Sudenburg). Die punktuelle Einrichtung von Unterstellmöglichkeiten auf gut frequentierten Buslinien trägt dazu zu einer höheren Attraktivität des ÖPNV und damit zu einer Verbesserung der Nachfrage bei. Die Einrichtung von Unterstellmöglichkeiten als Alternative zu kostenintensiveren Haltstellenwartehäuschen mit Werbemöglichkeiten obliegt dem Ermessen der Stadt und bedarf keiner Abstimmung mit Ströer.

Birgit Steinmetz                    Christian Hausmann
Stadträtin                              Stadtrat

Zum Antrag >>>

Veröffentlicht: 18.05.2016 unter Aktuelles, Anträge

Sitzgelegenheit an der Haltestelle Hanns-Eisler-Platz

Jens Rösler

Jens Rösler

Der Stadtrat möge beschließen:

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, im Jahr 2016 im Bereich der Haltestelle Hanns-Eisler-Platz zwei Bänke mit Bodenverankerung aufzustellen. Die hierfür benötigten Mittel sind aus dem Wirtschaftsplan 2016 des Eigenbetriebs Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg (SFM) bereitzustellen.

Es wird um sofortige Abstimmung gebeten.

Begründung:

Marko Ehlebe

Marko Ehlebe

An der Haltestelle Hanns-Eisler-Platz können laut Stellungnahme S0082/16 erst im Zuge des Ausbaus der 2. Nord-Süd-Verbindung voraussichtlich bis 2019 Fahrgastunterstände geschaffen werden.

 

 

Damit dem Wunsch der Bürger nach einer Sitzgelegenheit zeitnah nachgekommen werden kann, sollen noch in 2016 zwei Sitzbänke mit Bodenverankerung aufgestellt werden. Weiterlesen »

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion