Aktuelles

Veröffentlicht: 17.03.2016 unter Anträge

Verkehrsreduzierung in Cracau (Interfraktionell)

Jens Rösler

Jens Rösler

Der Stadtrat möge beschließen:

Der Oberbürgermeister wird gebeten, Möglichkeiten zur Umsetzung straßenbaulicher und verkehrstechnischer Maßnahmen zu prüfen, die eine Reduzierung des Straßenverkehrs in der Cracauer- und Genthiner Straße bewirken, ohne dass hierdurch das Verkehrsaufkommen in der Babelsberger- und Potsdamer Straße erhöht wird.

Zu prüfen sind in diesem Zusammenhang Maßnahmen, welche:

  • die Wohngebiete am Zipkeleber Weg über eine zusätzliche nordöstliche Straßenanbindung an die Hauptverkehrsadern anschließen,
  • die Anbindung des Gübser Wegs an die Berliner Chaussee u. a. durch eine neue östliche Verbindung verbessern und
  • eine bessere Steuerung der Veranstaltungsverkehre bewirken.

Begründung:

Das Verkehrsaufkommen in Cracau ist in den vergangenen Jahren, auch durch die Entstehung neuer Wohngebiete, stark angestiegen. Dies führt zu einer starken Verkehrsbelastung der beiden genannten Hauptverkehrsstraßen im Stadtteil. Mit der Prüfung geeigneter verkehrstechnischer Maßnahmen soll hier eine deutliche Reduzierung des Straßenverkehrs erreicht werden, der jedoch nicht zu mehr Verkehr in der Babelsberger- und Potsdamer Straße führen soll.

Weitere Begründung ggf. mündlich!

Jens Rösler
SPD-Stadtratsfraktion

Frank Theile
Fraktion Die Linke

Zum Antrag >>>

Kommentar schreiben:

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion