Anfragen

Veröffentlicht: 02.05.2018 unter Anfragen

Baumoffensive

Denny Hitzeroth

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

mit dem Grundsatzbeschluss des Stadtrates „Magdeburger Baumhaine“ im Oktober 2017 wurden Nachpflanzungen auf Grund der vergangenen Baumfällungen beschlossen.

Die geplanten Ausgleichpflanzungen sollen im Rahmen der „Baumoffensive“ und „Mein Baum für Magdeburg“ nach einem Baumpflanzungskonzept, gestützt durch Arbeitsgruppen, verlaufen.

Dazu habe ich folgende Fragen:
1. Wie viele Nachpflanzungen gab es insgesamt im Jahr 2017? Welche Standorte wurden dafür gewählt?
2. Wie viele Nachpflanzungen sind für das Jahr 2018 vorgesehen? Wann und wo werden diese geplanten Maßnahmen erfolgen?
3. Wie sieht das Baumpflanzungskonzept perspektivisch für das Jahr 2019 und die Folgejahre aus?
4. Wurden die Arbeitsgruppen bereits eingerichtet? Wenn nein, wann soll dies geschehen?

Ich bitte um eine kurze mündliche sowie ausführliche schriftliche Beantwortung meiner Fragen.

 

Veröffentlicht: 04.04.2018 unter Anfragen

Interfraktionelle Anfrage: Freiwillige Feuerwehr Magdeburg-Diesdorf

Christian Hausmann

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Trümper,

bei einem Besuch der Feuerwehr Diesdorf haben wir erfahren, dass der Fördermittelbe-scheid des Landes für den Umbau des Gerätehauses der Feuerwehr Diesdorf negativ be-schieden wurde und jetzt für nächstes Jahr neu beantragt wurde.
Dies bedeutet nach unserem Verständnis, dass sich der Baubeginn für den Umbau bis zum neuen Fördermittelbescheid im nächsten Jahr verzögern würde.

Daraus ergeben sich unse-res Erachtens folgende Konsequenzen:

– Erhöhte Baukosten, wegen des späteren Beginns (nach Pressemeldungen derzeit mind. 5% pro Jahr), d. h. Teuerung von ca. 75000 €.
– Verlust des Ausweichstandortes. Der potentielle Vermieter des Ausweichstandortes wird diesen sicherlich nicht bis zum Jahresende für die Feuerwehr reservieren.

Weiterlesen »

Veröffentlicht: 04.04.2018 unter Anfragen

Beleuchtung Fuß- und Radwege am Schrotegrünzug zwischen der Straße “Am Schroteanger” und “Europaring”

Denny Hitzeroth

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Fuß- und Radwege entlang des Schrotegrünzuges zwischen den Straßen „Am Schroteanger“ und „Europaring“ sind zum großen Teil nicht beleuchtet. Bürger*innen haben in der GWA-Sitzung darauf hingewiesen, dass gerade in der dunklen Jahreszeit die nicht beleuchteten Wege an der Schrote zu Unsicherheiten führen können, vor allem in den Bereichen nach der Einmündung aus dem Europaring und in Höhe der Hundewiese.

Kornelia Keune

In diesem Zusammenhang haben wir folgende Fragen:

1. Welche Möglichkeit sieht die Verwaltung, die Beleuchtung am Fuß- und Radweg entlang des Schrotegrünzuges punktuell zu verbessern?
2. Ist speziell im Bereich aller Brücken über die Schrote eine ausreichende Beleuchtung gewährleistet?

Wir bitten um kurze mündliche und ausführliche schriftliche Beantwortung unserer Fragen.

Veröffentlicht: 04.04.2018 unter Anfragen

Errichtung eines P+R-Parkplatzes in Neu-Olvenstedt

Dr. Falko Grube

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

aus der Bürgerschaft des westlichen Umlandes erhielt ich die Nachfrage, ob im Bereich der Straßenbahnendhaltestelle in Neu-Olvenstedt ein P+R-Parkplatz eingerichtet werden könnte.

Daher habe ich folgende Fragen:

 

1. Besteht im Bereich der Straßenbahnendhaltestelle in Neu-Olvenstedt die Absicht, einen P+R-Parkplatz zu errichten?
2. Wenn nein, hält die Stadtverwaltung dies für sinnvoll und notwendig?

Ich bitte um kurze mündliche sowie schriftliche Beantwortung meiner Fragen.

Hier geht es zur Stellungnahme der Verwaltung>>>

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion