Anfragen 2012

Veröffentlicht: 06.09.2012 unter Anfragen

Baumaßnahmen in der Bahnhofstraße (Anfrage von Stadtrat Hans-Dieter Bromberg zur Stadtratssitzung am 06.09.)

Fraktionsvositzender Hans-Dieter BrombergSehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Jahr 2009 verkaufte die Landeshauptstadt Magdeburg das Grundstück am Schleinufer, auf dem sich das ehemalige Eisenbahnfestungstor befindet. Bekannt ist, dass auf dem Areal ein Privatinvestor eine gastronomische Einrichtung errichten will, Bauaktivitäten sind allerdings bisher noch nicht festzustellen. Weiterlesen »

Veröffentlicht: 06.09.2012 unter Anfragen

Weiterbetrieb Leichtathletikzentrum Friedrich-Ebert-Straße 68 (Anfrage von Stadtrat Martin Danicke zur Stadtratssitzung am 06.09.)

Martin DanickeSehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Stadtrat hat im März dieses Jahres (DS0016/12) beschlossen, das Leichtathletikzentrum (LAZ) und die dazu gehörende Laufhalle, nach Insolvenz der früheren Betreibergesellschaft (GGFL), künftig durch die Stadt weiterbetreiben zu lassen. Die Sportstätten werden weiterhin rege durch den Leistungs-, Schul-, und Vereinssport genutzt. Verbunden mit dem Übergang in das städtische Eigentum ist auch eine entsprechende Verpflichtung zur Sicherung des Werterhalts des LAZ durch die Stadt eingetreten. Festzustellen ist jedoch, dass wahrscheinlich durch unterlassene Instandhaltungsmaßnahmen Mängel an Fassade, Bodenbelägen und Einbaugegenständen entstanden sind. Unsaubere Sanitäranlagen und nicht vorhandene Hygieneartikel sind ein unschöner Dauerzustand. Weiterlesen »

Veröffentlicht: 04.10.2012 unter Anfragen

AZO-Farbstoffe im Bubble-Tea (Anfrage von Stadtrat Oliver Wendenkampf zur Stadtratssitzung am 04.10.2012)

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

einige AZO-Farbstoffe sind in Lebensmitteln, anders als bei Bedarfswaren oder Tiernahrung, zulässig. Im Bubble-Tea sind sie, weil es sich hier zumeist um unverpackte Ware handelt, nicht einmal kennzeichnungspflichtig.

AZO-Farbstoffe können schwere Gesundheitsprobleme auslösen – von sensiblen Reaktionen wie Ausschlag, über Erbrechen bis hin zu Bewusstseinsstörungen, Atembeschwerden, verschwommenem Sehen, starkem Herzklopfen, beschleunigtem Pulsschlag oder allergischen Reaktionen. Bei Kindern kann durch die Farbstoffe Hyperaktivität auftreten oder es kann zu Aufmerksamkeitsdefiziten kommen. Weiterlesen »

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion