Presseecho zum Volksstimme-Artikel vom 23.07. „Lakomys Name ist geplant für Straße in Texas“

Dazu erklärt Hans-Dieter Bromberg, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion: „ Es freut mich, dass Reinhard Lakomys Ehefrau Monika Erhardt in ihrem Schreiben an die Verwaltung der Stadt die Benennung einer Kita in „Traumzauberbaum“ als „lebendiges Denkmal in seinem Sinn“  ausdrücklich begrüßt hat. Mit der gleichen Intention hatte unsere Fraktion Ende März den Antrag gestellt, den drei neuen kommunalen Kitas Namen aus Reinhard Lakomys Schaffen zu geben, um damit ihn und sein Lebenswerk dort zu würdigen, wo Kinder seine Lieder hören und singen. Wir sehen diese Art der Ehrung mit einer höheren Priorität als zum Beispiel die Benennung einer Straße ohne dieses ausschließen zu wollen. Mit großem Unverständnis habe ich daher die Stellungnahme des zuständigen Sozialbeigeordneten Brüning zu diesem Antrag meiner Fraktion (A0048/13 Benennung von Kitas zum Gedenken an den Magdeburger Reinhard Lakomy) zur Kenntnis genommen,

denn, anstatt die dafür notwendigen Schritte in die Wege zu leiten, sieht sich Herr Brüning nach eigener Aussage nicht in der Lage, die möglicherweise umfangreichen Recherchen im Bezug auf Eigentümerschutz und patentrechtliche Fragen anzustellen. Wenn dies auch weiterhin ein unüberwindbares Problem für den Beigeordneten bleibt, bietet die SPD-Stadtratsfraktion selbstverständlich gern ihre Unterstützung an!“

Beitrag der Volksstimme vom 30.07.13 >>>

Eine Antwort

  • Nach der Recherche der Volksstimme solltet Ihr beim Ursprungsantrag bleiben und alle drei neuen Kitas nach Figuren aus dem Traumzauberbaum benennen. Sie werden im März 2014 fertig und haben noch keinen Namen. Da sie von der Stadt betrieben werden, entscheidet kein freier Träger sondern allein der Stadtrat.

    Auf die jetzt angedachte Straßenumbenennung – übrigens lediglich eine Sackgasse – sollten wir angesichts der örtlichen Proteste vielleicht verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.