Aktuelles

Veröffentlicht: 14.03.2017 unter Anträge

Barrierefreiheit am Fußgängerübergang über die Straßenbahngleise zwischen den Haltestellen „Am Stern“ und „Brunnenstieg“

Denny Hitzeroth

Denny Hitzeroth

Christian Hausmann

Christian Hausmann

 

 

 

 

 

 

Der Stadtrat möge beschließen:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, dass der Fußgängerübergang über die Straßenbahngleise zwischen den Haltestellen „Am Stern“ und „Brunnenstieg“ in die Dringlichkeitsliste zur Verbesserung der Barrierefreiheit in der Landeshauptstadt Magdeburg aufgenommen und in die Prioritätenliste für das Jahr 2018 eingestellt wird.

Begründung:
Die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ist besonders für Menschen mit Behinderung und eingeschränkter Mobilität sehr wichtig. Der Fußgängerübergang über die Straßenbahngleise zwischen den Haltestellen „Am Stern“ und „Brunnenstieg“ ist sehr marode und insbesondere durch Rollstuhlfahrer nur eingeschränkt nutz- und befahrbar. Sie können diesen Weg nur mit großer Mühe nutzen.

Kommentar schreiben:

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Deutschland heißt Willkommen!
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion