Aktuelles

Veröffentlicht: 16.05.2017 unter Anträge

Änderungsantrag: Übergangsweise provisorische barrierefreie Haltestellen stadtweit prüfen

Jens Rösler

Jens Rösler

Der Stadtrat möge beschließen:
Der Antragstext ist wie folgt zu ändern (fett und kursiv):

Der Oberbürgermeister wird mit Blick auf das erfolgreich umgesetzte Exempel einer provisorischen barrierefreien Haltestelle im Bereich Damaschkeplatz beauftragt, im gesamten Stadtgebiet zu prüfen, welche Standorte (Haltestellen) sich für weitere derartige provisorische Übergangslösungen eignen. Dabei sind aufgrund der besonderen Dringlichkeit die Haltestellen Westfriedhof, Arndtstraße, Thiemstraße, Kroatenweg, Neustädter Friedhof und S-Bahnhof Südost prioritär zu behandeln. Dies ist bis September 2017 zu gewährleisten.

Begründung:
Erfolgt mündlich.

Kommentar schreiben:

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Deutschland heißt Willkommen!
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion