Aktuelles

Veröffentlicht: 21.02.2018 unter Anfragen

Interfraktionelle Anfrage: Geschwindigkeitsbegrenzung Klusdamm

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Trümper,

in der Vergangenheit haben sich viele Anlieger des Klusdammes sehr oft an die zuständigen Stellen der Landeshauptstadt Magdeburg gewandt, um für eine zielführende Begründung eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 zu erwirken.

Seit kurzem ist eine Tempo-30-Zone am Kindergarten „Prester“ für ein paar Meter eingerichtet worden. Es ist zwar erfreulich, dass im Bereich der Kita „Prester“ jetzt eine Tempo-30-Zone existiert, dennoch ist es bedauerlich, dass auf dem gesamten Klusdamm diese Tempo-30-Zone fehlt.

Deshalb fragen wir an:

1. Wann wird eine generelle Tempo-30-Zone für den Klusdamm eingerichtet?
2. Welche Gründe sprechen gegen eine komplette Tempo-30-Zone?
3. Wie oft wurden die betroffenen Anlieger angehört?
4. Welche Lösungsansätze werden von der Stadtverwaltung unternommen?

Wir bitten um eine ausführliche schriftliche Stellungnahme.

 

Hier geht es zur Stellungnahme der Verwaltung>>>

Kommentar schreiben:

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion