Aktuelles

Veröffentlicht: 14.03.2017 unter Anfragen

Parksituation im Bereich Raiffeisenstraße, Helmholtzstraße und Dodendorfer Straße

Birgit Steinmetz

Birgit Steinmetz

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

die Raiffeisenstraße und deren angrenzende Straßen werden gern von Pendlern zum Abstellen ihrer Fahrzeuge genutzt, um anschließend in den ÖPNV umzusteigen. Aufgrund des Mangels an Parkplätzen in dem Bereich kommt es dadurch jedoch regelmäßig zu einer Konkurrenzsituation zwischen den Anwohnern und den Pendlern, die sich durch die zukünftigen Baumaßnahmen noch verschärfen wird.

 
Ich frage Sie daher:
– Welche Maßnahmen kann die Stadtverwaltung ergreifen, um die angespannte Parksituation im Bereich Raiffeisenstraße, Helmholtzstraße und Dodendorfer Straße zu entschärfen?
– Besteht in dem Bereich die Möglichkeit, dauerhaft eine vollständige oder teilweise Reservierung des Parkraums für die Anwohner (Bewohnerparkzone) einzurichten?

 
Ich bitte um kurze mündliche sowie ausführliche schriftliche Beantwortung meiner Fragen.

Kommentar schreiben:

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Deutschland heißt Willkommen!
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion