Aktuelles

Veröffentlicht: 20.02.2013 unter Anträge

Unterstützung für die Megedeborch (Antrag A0026/13 zur Stadtratssitzung am 28.02.2013)

Martin DanickeDer Stadtrat möge beschließen:

Um für das jährlich stattfindende Museumsprojekt  „Megedeborch“ die Brennholzversorgung sicherstellen zu können, wird die benötigte Menge Holz aus Baumfällungen und Baumpflegearbeiten zur Verfügung gestellt, die durch die Stadt in Parkanlagen oder bei Baumaßnahmen vorgenommen werden.

Um Überweisung in den Betriebsausschuss Stadtgarten und Friedhöfe wird gebeten.

Begründung:

Das historische Spiel „Megedeborch“  ist ein Bildungs- und Erlebnisprojekt, das  jedes Jahr im  Innenhof des Kulturhistorischen Museums bei kleinen und großen Besuchern für Begeisterung sorgt, weil man für kurze Zeit das Leben im mittelalterlichen Magdeburg hautnah miterleben kann. Kinder erleben Hof- und Gerichtstage, treffen z.B. mit Bischof Wichmann von Seeburg bedeutende Persönlichkeiten, können sich vom Spinnen bis zum Töpfern in vielen Dingen selbst ausprobieren und erfahren so viel über das Mittelalter und die Geschichte unserer Stadt. Um den Besuchern einen authentischen Eindruck der damaligen Lebensweise zu vermitteln, werden Feuerstellen und Feuerkörbe mit Holz befeuert, dessen Bedarf stets höher ist, als er durch Spenden abgedeckt werden kann. Um für die Veranstaltungssaison in diesem Jahr (12. Mai – 05. Oktober) den Bedarf abzusichern, soll Holz, das bei Baumfällarbeiten der Stadt anfällt, wie z.B. aktuell im Stadtpark von kranken und nicht mehr standsicheren Bäumen, dem Museumsprojekt zur Verfügung gestellt werden.

Hans-Dieter Bromberg
Fraktionsvorsitzender

Martin Danicke
Stadtrat

Kommentar schreiben:

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion