Pressemitteilung: SPD fordert Tempo 30 in der Gustav-Ricker-Straße

Magdeburg. Zur nächsten Sitzung des Stadtrates am 13.06.2024 fordert die SPD-Stadtratsfraktion die Verwaltung dazu auf, die allgemeine Verkehrsgeschwindigkeit in der Gustav-Ricker-Straße im Bereich des Wohngebietes auf 30 km/h zu reduzieren.
“In der Gustav-Ricker-Straße besteht dringender Handlungsbedarf zur Verkehrsberuhigung,” erklärt SPD-Stadtrat Dr. Niko Zenker. “Das Wohngebiet ist geprägt durch zahlreiche Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften und Wohnungen, in denen viele Familien mit Kindern leben. Spielplätze und Parks sind hauptsächlich über die Gustav-Ricker-Straße zu erreichen.”
In den letzten Jahren kam es in diesem Bereich vermehrt zu Unfällen. Allein im Jahr 2024 wurden bis zum 16. Mai zwei Unfälle registriert, bei denen neben Rad- und Fußwegen auch Privateigentum beschädigt wurde. Die kombinierten Geh- und Radwege werden intensiv von Familien und Patienten der MEDIAN Klinik NRZ genutzt. Zudem hat der Güterverkehr, insbesondere durch LKWs mit überhöhter Geschwindigkeit, stark zugenommen.
“Um die Sicherheit der Bewohner, insbesondere der Kinder, zu gewährleisten, sind verkehrsberuhigende Maßnahmen dringend erforderlich,” betont Dr. Zenker.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.