Aktuelles

Veröffentlicht: 25.07.2014 unter Aktuelles, Presse

Presseecho zum Volksstimmeartikel „Diskussion um Gymnasiumsstandort neu entfacht “ vom 25.07.2014


Zur Diskussion um den Standort des neuen Gymnasiums erklären die SPD-Fraktionsmitglieder im Ausschuss Bildung, Schule, Sport, Christian Hausmann und Günther Kräuter.

„Zunächst ist festzustellen, dass wir nach wie vor einen mit Mehrheit gefassten Stadtratsbeschluss zum Standort Lorenzweg haben. Die Stadt ist bemüht, dafür auch alle Fördermöglichkeiten auszuschöpfen bzw. Fördermittel zu akquirieren.

Angesichts der Tatsache, dass die Förderkriterien für STARK III von der EU noch nicht vorliegen und Klarheit darüber frühestens Anfang 2015 herrscht, müssen wir gegen mögliche Schwierigkeiten und zeitliche Verzögerungen gewappnet sein.
Da das neue Gymnasium aber zum Schuljahr 2016/17 benötigt wird; sind im Falle eines Falles alle Alternativvarianten zu prüfen. Dazu gehört auch der von uns favorisierte Neubau neben dem Rathaus.“

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion