Aktuelles

Veröffentlicht: 21.02.2018 unter Anfragen

Überdachung und Fahrplananzeigetafel für die Straßenbahnhaltestelle Pettenkoferstraße (Wendeschleife)

Christian Hausmann

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

wegen der Hochwasserschäden am Gleisbett der Straßenbahn im August-Bebel-Damm fährt die Straßenbahnlinie 10 im 20 Minutentakt nach Rothensee bzw. zur Wendeschlaufe in die Robert-Mayer-Straße (Curiesiedlung).
Aus der GWA Neue Neustadt erhielten wir den Hinweis, dass dies einige Probleme vor allem für ältere Leuten bzw. Fahrgästen, die nur gelegentlich nach Rothensee fahren, verursacht.

Marko Ehlebe

Denn ihnen ist nicht immer klar, welche Bahn wann fährt und wie die Umsteigebeziehung an der Wendeschleife ist. Für sie fehlt ein Hinweis darauf, dass die Weiterfahrt nach Rothensee über die Haltestelle Pettenkoferstraße erfolgt.
Des Weiteren erfolgte der Hinweis, dass die Haltestelle Pettenkoferstraße nicht überdacht ist. Die Fahrgäste haben somit bei widrigen Witterungsverhältnissen keine Unterstellmöglichkeit.

In diesem Zusammenhang haben wir folgende Fragen:

1. Wird die MVB ein Hinweisschild an der Wendeschleife aufstellen?
2. Besteht die Möglichkeit kurzfristig an der Straßenbahnhaltestelle „Pettenkoferstraße (Wendeschleife)” ein Wartehäuschen bzw. eine alternative Unterstellmöglichkeit einzurichten?
3. Ist zusätzlich die Anbringung einer elektronischen Fahrplananzeigetafel realisierbar?
4. Mit welchen Kosten sind die Maßnahmen verbunden?

Wir bitten um kurze mündliche sowie ausführliche schriftliche Beantwortung unserer Fragen.

 

Hier geht es zur Stellungnahme der Verwaltung>>>

Kommentar schreiben:

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion