Presse 2014

Veröffentlicht: 09.12.2014 unter Aktuelles, Presse

Presseecho zum Volksstimmeartikel “Radweg von Magdeburg bis Braunschweig” vom 09.12.14

Pressecho zum VS-Artikel „Radweg von Magdeburg bis Braunschweig“ vom 09.12.2014

Dazu erklärt SPD-Fraktionsvorsitzender Jens Rösler: „Ich freue mich sehr darüber, dass der Radweg zwischen Magdeburg und Braunschweig gestern von Vertretern beider Städte besiegelt wurde und im kommenden Jahr eröffnet werden kann.

Meine Fraktion hatte 2012 den Antrag gestellt, zum damaligen 25jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft einen „Einheits- und Partnerschaftsradweg“ zu schaffen, der beide Städte verbinden soll. Gemeinsam mit der SPD-Fraktion in Braunschweig, die einen gleichlautenden Antrag verfasste, war das die Initialzündung für diesen Radweg, der vom Magdeburger Rathaus beginnend, die Radfahrer u.a. über die Gedenkstätte „Deutsche Teilung“ in Marienborn bis hin zum Braunschweiger Rathaus führt. Mit einer Länge von 110 Kilometern ist der Radweg durchaus anspruchsvoll, ich bin mir allerdings sehr sicher, dass hier eine neue interessante Verbindung zu unserer Partnerstadt geschaffen wird, die viele zu einem Besuch anregen wird.“

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zeit für mehr Gerechtigkeit
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion