Anträge 2017

Veröffentlicht: 14.03.2017 unter Anträge

Schaffung von Parkmöglichkeiten in der Försterstraße

Birgit Steinmetz

Birgit Steinmetz

Jens Rösler

Jens Rösler

 

 

 

 

 

 

Der Stadtrat möge beschließen:

Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu prüfen, ob
1. der in der Försterstraße befindliche unbefestigte Schotterweg als Parkstreifen umfunktioniert und dieser Teilabschnitt als Einbahnstraße ausgewiesen werden kann,
2. das Parken auf dem westseitigen Gehweg ab Einmündung Gaußstraße bis zum Dodendorfer Platz mit einem Zusatzschild „Parken auf eigene Gefahr“ gestattet werden kann,
3. alternativ eine Absenkung der Bordsteinhöhe von 14cm auf 9cm vorgenommen werden kann, um damit das Gehwegparken genehmigungsfähig zu machen.

Weiterlesen »

Veröffentlicht: 14.03.2017 unter Anträge

Entlastungstraße für Cracau

Jens Rösler

Jens Rösler

Der Stadtrat möge beschließen:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, mit den Planungen für mindestens eine neue Entlastungsstraße im östlichen Stadtgebiet zu beginnen, mit der Zielstellung, dass über diesen neuen Verkehrsweg die Quell- und Zielverkehre in und aus den ostelbischen Stadtteilen Richtung Innenstadt über den Nordbrückenzug abgeleitet und die Pechauer-, Genthiner- und Cracauer Straße vom Durchgangsverkehr entlastet werden.

Die neue Entlastungsstraße sollte zusätzlich die Möglichkeit eröffnen, die Buslinie 56 Richtung Jerichower Platz zu verlängern, um damit die östlichen Siedlungen und Neubaugebiete für den öffentlichen Nahverkehr zu erschließen. Darüber hinaus sind die östlichen Parkplätze der MDCC-Arena besser an die Bundesstraße B1 anzuschließen.

Begründung:
Das Zentrum des Stadtteils Cracau ist vom Verkehrsaufkommen und der damit verbundenen Lärmbelastung überlastet. Die Verkehrsuntersuchung zum 3. Entwurf des B-Plans 262-2 „Verlängerte Friedrich-Ebert-Straße“ zeigt, dass die Verlängerung der Friedrich-Ebert-Straße keine wesentliche Entlastung der Genthiner Straße erreichen wird. Das starke Verkehrsaufkommen in der Pechauer Straße und die Schleichverkehre durch die östlich gelegenen Wohngebiete (z. B. Erich-Kästner-Straße) werden durch diese Verkehrsführung ebenfalls nicht gelöst. Durch den zunehmenden Verkehr werden Geschwindigkeitsbegrenzungen und an wichtigen Knotenpunkten die Installation von Lichtsignalanlagen nötig.

Die zukünftige Ausweisung von Baugebieten in den östlichen und südöstlichen Bereichen der Stadtteile Cracau, Berliner Chaussee, Prester und Zipkeleben wird zusätzliche Verkehrsprobleme und Probleme mit der medientechnischen Erschließung schaffen, die durch ein zukunftsfähiges Konzept gelöst werden sollten. Durch eine Umgehungsstraße wird somit auch die Ausweisung neuer Baugebiete möglich.

Weiterlesen »

Veröffentlicht: 14.03.2017 unter Anträge

Interfraktioneller Antrag: Ausweitung Bewohnerparkbereiche

Jens Rösler

Jens Rösler

Der Stadtrat möge beschließen:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu prüfen,

– wie eine Ausweitung der Bewohnerparkbereiche für besonders vom Parkdruck belastete Stadtteile umgesetzt werden kann, und
– ob und in welchem Ausmaß in den Randgebieten der Parkraumbewirtschaftungszonen erhöhter Parkdruck besteht und wie dieser durch geeignete Maßnahmen, z.B. die Ausweitung von Parkzonen, vermindert werden kann.
Um sofortige Abstimmung wird gebeten.
Begründung:
Erfolgt mündlich!

 

Hier geht es zur Information der Verwaltung>>>

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zeit für mehr Gerechtigkeit
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion