Anträge 2017

Veröffentlicht: 25.01.2017 unter Anträge

Bessere Orientierung im Stadtpark (interfraktioneller Antrag)

Jens Rösler

Jens Rösler

Der Stadtrat möge beschließen:

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, zur besseren Orientierung der Radfahrer*innen und Fußgänger*innen im Stadtpark die Wege, insbesondere zwischen Sternbrücke und der Brücke am Wasserfall, gut sichtbar auszuschildern.

Außerdem ist eine ausreichende und energieeffiziente Beleuchtung der bevorzugten Radwege bzw. der Hauptwege im Stadtpark vorzunehmen. Für welche Wege eine Modernisierung oder zusätzliche Beleuchtung unter dem Aspekt der Energieeffizienz und Beleuchtungsqualität vorgenommen werden sollte, ist seitens der Verwaltung zu prüfen und das Ergebnis im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr vorzulegen.

Weiterlesen »

Veröffentlicht: 25.01.2017 unter Anträge

Interfraktioneller Änderungsantrag zur Drucksache: Satzung zum Bebauungsplan Nr. 352-2 “Schwanstraße”

Jens Rösler

Jens Rösler

Der Stadtrat möge beschließen:

 
Die in der Anlage 3 zur DS0374/16 angeordneten externen Ausgleichspflanzungen werden im Stadtteil Ottersleben vorgenommen.

 

 
Begründung:

Im Umweltgutachten zum B-Plan Nr. 352-2 „Schwanstraße“ wurde dargelegt, dass es im Rahmen der Entwicklung des neuen Eigenheimgebietes u.a. zur Fällung von mehreren geschützten Bäumen kommen wird. Seitens der Stadtverwaltung wurden dafür gemäß Baumschutzsatzung der LHS Magdeburg Ausgleichspflanzungen angeordnet. 12 Bäume sollen im Geltungsbereich des B-Plan-Gebietes gepflanzt werden, 22 Bäume außerhalb des Geltungsbereiches auf der Hoffläche des Wohnquartiers Schönebecker Straße 120 bis 122 nach der Entsiegelung des Areals.

Weiterlesen »

Veröffentlicht: 25.01.2017 unter Anträge

Blindenleitsystem am Hauptbahnhof (interfraktioneller Antrag)

Jens Rösler

Jens Rösler

Der Stadtrat möge beschließen:

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, blinden und sehbehinderten Menschen den Zugang zu den Straßenbahnhaltestellen und zum City Carré/Hauptbahnhof mit Hilfe eines Blindenleitsystems zu ermöglichen. Das Blindenleitsystem ist bis zur Wiederinbetriebnahme der Haltestelle Hauptbahnhof fertigzustellen.

Um Überweisung in die Ausschüsse StBV, FuG und GeSo wird gebeten.

Begründung:

Der Behindertenbeauftragte der Stadt Magdeburg, Herr Pischner, führt in seinem Jahresbericht für das Jahr 2014 zum Thema Ausstattung für blinde und sehbehinderte Menschen aus: „Auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Haupteingang des Hauptbahnhofes wäre ein Leitsystem dringend erforderlich, es ist aber keines vorhanden, obwohl die Haltestellen der Straßenbahn, der Taxihaltepunkt oder die Zugänge zum City Carré für Betroffene kaum ohne Hilfe zu finden sind. Dafür führen die fragwürdige Pflastergestaltung und vielerlei Hindernisse sowie „Absturzkanten“ für Betroffene zur Desorientierung oder gar zu Sturzgefahr.“

Weiterlesen »

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zeit für mehr Gerechtigkeit
Zivilcourageprojekt Otto greift ein
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion